SoAB-Gallery :: BÜROBLASE BRD // STELZENGARTEN BREMEN

Mittwoch, März 19th, 2014

Auf dem Büromarkt wird spekuliert: Allein in den 125 größten Städten sind mehr als 13 Mio. m2 vakant. – Dieser Fakt ist Ausgangspunkt für die Überlegung, wie die großen Leerstände für den Wohnungsmangel in den Großstädten aktiviert werden könnten. Konkret wird dies am Beispiel der Bahnhofsvorstadt Bremens untersucht, einem Stück Nachkriegsstadt mit Hochstraße und einer für Bremen untypischen Hochhausdichte. Welche Impulse sind erforderlich, um das Viertel langfristig zu beleben? – Ein Schwerpunkt bildet der Umgang mit der Hochstraße: Was wäre, wenn dort keine Autos mehr fahren und stattdessen Bäume wachsen? – Gezeigt werden 7 Fallstudien zu der luxuriösen Spekulation in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München sowie 6 Spekulationen über die Zukunft der Bahnhofsvorstadt Bremens.

ORT
School of Architecture Bremen
Postamt 5  –  3. OG
Bahnhofsplatz 21
28195 Bremen

DATEN
Vernissage: Donnerstag, 13.03.2014 – 20.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 14.03.2014 bis 29.04.2014
(Nicht geöffnet: 14.04.-25.04.2014)
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10 bis 17 Uhr
Podiumsdiskussion & Finissage: Dienstag, 29.04.2014 – 19.00 Uhr
mit
Senatsbaudirektotin Prof. Dr. Iris Reuther
Robert Bücking Ortsamtsleiter Bremen Mitte, u.a.

KONTAKT
Hochschule Bremen – School of Architecture
Prof. Stefan Rettich
stefan.rettich@hs-bremen.de
+49 (0) 421 – 5905 2200

PROJEKTE von
Nadin Böttcher, Jessica Dieneck, Kristian Dihle, Anna Dubis,
Bianka Eilers, Tom Krenz, Dennis Lechner, Juliane Lütkemeyer,
Anika Müller, David Müller, Nik Steinweg, Philipp Theil und
Mirko Willert

-->