Lehrgebiet: “Entwerfen und Baukonstruktion”

“Das ist das Paradoxe an der Architektur: denn obwohl der Raum ihr erstes und höchstes Ziel ist, so befasst sie sich im Folgenden mit dem Nicht Raum, mit der den Raum grenzenden Materie, die auf den Raum nach außen wie nach innen zurückwirkt.” - Andreas Deplazes

Baukonstruktion ist das Werkzeug des Architekten, um den entworfenen Raum und das erdachte Erscheinungsbild zu schaffen. Sie bleibt dabei in ihrer Wechselwirkung mit dem Wesen des Entwurfes unzertrennlich.